Tödlicher Unfall:

Autolenkerin stirbt bei Frontalcrash im Innviertel

Eine 38-jährige Österreicherin, die in Ruhstorf an der Rott (Bayern) lebte, starb am Donnerstagnachmittag bei einer Frontalkollision auf der B 137 in St. Florian am Inn.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Lenkerin war um 15.10 Uhr mit ihrem Pkw in das Fahrzeug eines 57-Jährigen aus Reichersberg gekracht, der in der Gegenrichtung unterwegs war. Ein zufällig vorbeikommender Notarzt, leistete der Frau zwar sofort Erste Hilfe, doch sie starb noch an der Unfallstelle.

Totalsperre
Der schwer verletzte 57-Jährige wurde ins Klinikum Passau (Bayern) gebracht. Die B 137 war für Berge- und Aufräumarbeiten etwa 2,5 Stunden lang - bis 17.40 Uhr - total gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)