18.11.2019 09:26 |

Unwetterschäden

Einige Bahnstrecken weiterhin gesperrt

Die Sperre der Tauernstrecke wegen Unwetterschäden ab Schwarzach-St.-Veit ins Gasteinertal bleibt aufrecht. Weiterhin unterbrochen bleibt auch die Inneralpine Strecke zwischen Saalfelden und Hochfilzen sowie Bruck-Fusch und Zell am See.

Tauernstrecke zwischen Bischofshofen und Spittal-Millstättersee
Wegen Unwetterschäden sind für Fernverkehrszüge auf der Tauernstrecke zwischen Schwarzach-St. Veit und Spittal-Millstättersee derzeit keine Fahrten möglich. Zwischen Bischofshofen und Spittal-Millstättersee wurde für Fernverkehrszüge ein Schienenersatzverkehr mit Bussen über die Tauernautobahn eingerichtet. Im Gasteinertal ist aufgrund der derzeitigen Unwetterlage kein Schienenersatzverkehr mit Bussen möglich. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht absehbar. Durch den regionalen Einsatzstab der ÖBB in Salzburg erfolgt eine ständige Beurteilung der Lage.

Inneralpine Strecke zwischen Saalfelden und Hochfilzen & Bruck-Fusch und Zell am See
Wegen eines Murenabganges sind zwischen Saalfelden und Hochfilzen keine Bahnfahrten möglich. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Strecke in diesem Bereich nach einer geologischen Begutachtung durch Experten weiter gesperrt. Wegen Unwetterschäden ist auch die Bahnstrecke zwischen Bruck-Fusch und Zell am See unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wurde zwischen Hochfilzen und Bruck-Fusch eingerichtet. Der Bahnhof Zell am See kann vom Schienenersatzverkehr nicht angefahren werden. Fernverkehrszüge werden umgeleitet.

Die ÖBB arbeiten, sofern es die Sicherheit der MitarbeiterInnen zulässt, mit Hochdruck daran, die Strecken wieder frei zu machen und sind darum bemüht, in den Bereichen der gesperrten Bahnstrecken einen Schienenersatzverkehr anzubieten. Die ÖBB bitten alle Reisende um Verständnis für die Unannehmlichkeiten und empfehlen dringend, sich vor geplanten Fahrten im betroffenen Bereich nochmals über den aktuellen Status zu informieren: www.oebb.at, Tel. 05-1717.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.