14.11.2019 08:46 |

Jolie hegt Rachepläne

Pitt soll dafür büßen, „Familie zerstört zu haben“

„Sie macht ihn dafür verantwortlich, dass ihr Leben und das ihrer Kinder auf den Kopf gestellt wurde.“ Angelina Jolie hegt laut des Magazins „US“ noch immer einen tiefen Groll gegen Brad Pitt. Und laut eines Insiders will die 44-Jährige „auf Teufel heraus versuchen, Brad dafür büßen zu lassen, die einst so glückliche Familie zerstört zu haben“. 

Ganz besonders soll Jolie ärgern, dass sie wegen des 55-Jährigen gegen ihren Willen weiterhin in den USA leben muss. Weil sich die Ex-Eheleute momentan das Sorgerecht für Pax (15), Sahara (14), Shiloh (13) und die Zwillinge Knox und Vivienne (11) teilen, darf Jolie ihre Kinder nicht einfach mit ins Ausland nehmen.

Im Interview mit dem Magazin „Harper’s Bazaar“ kann man ihre Wut darüber zwischen den Zeilen erkennen: „Ich würde es lieben, woanders hin zu ziehen. Und ich werde es tun, sobald alle meine Kinder über 18 sind. Bis dahin müssen wir unsere Basis dort haben, wo ihr Vater wählt, zu leben.“

Pitt versucht seit der Trennung alles, um eine öffentliche Schlammschlacht zu vermeiden. „Es war Angelina, die die Scheidung kompliziert gemacht und hinausgezogen hat.“ Der Grund, warum auch nach drei Jahren die Scheidung noch immer nicht durch ist.  

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.