04.11.2019 06:00 |

Wirbel um Prügelaffäre

Kritik an Verein: Familie will nun Obfrau klagen!

Aussage steht gegen Aussage! Die vermeintliche Prügelaffäre im Zuge einer Trauerfeier nach der dramatischen Bluttat in Kottingbrunn (NÖ) wird immer verworrener. Während die in die Schlagzeilen geratene Obfrau eines Integrationsvereins auf ihrem Standpunkt beharrt, erwägen die Mitglieder der Opferfamilie eine Klage.

Wie berichtet, gibt Canan K., Obfrau des Vereins Förderung für Frauen mit Migrationshintergrund, an, bei der Trauerfeierlichkeit für Mordopfer Tugba A. aus Kottingbrunn attackiert worden zu sein. Die beste Freundin der Verstorbenen bestreitet dies und betont, dass die Aktivistin mit ihrem Handy „geheime Videos“ von der weinenden Mutter angefertigt habe. Man ziehe eine Klage in Erwägung. „Mit dem Kopftuch hatte die Sache sicher nichts zu tun“, so die Bekannte. Dann kämpft sie mit Tränen: „Tugbas Sohn Selman hätte am Sonntag seinen ersten Geburtstag gefeiert.“

Verwirrung um Förderungen für Verein
Indes gerät der Verein von Canan K. in die Kritik. Während man bei der Geschäftsgruppe Bildung und Integration im Rathaus mitteilt, dass sie „aus unserem Bereich keinerlei Förderung erhalten hat“, erzählt Frau K. - sie war bis Freitag Notstandshilfebezieherin -, dass sie ein Team von 37 „freiwilligen Mitarbeitern“ leitet. Diese werden vom AMS bezahlt.

Zitat Icon

"Ich bin unter Schock. Bis Freitag bezog ich Notstandshilfe, jetzt bin ich als Kellnerin gemeldet. Unser Verein finanziert sich hauptsächlich aus Spenden. Genaue Zahlen nenne ich nicht."

Canan K., Obfrau des Vereins Förderung für Frauen mit Migrationshintergrund

Weiters engagiert sie sich - laut eigener Aussage - für den SPÖ-nahen Verein Ega und tauchte auch auf Plakaten auf. Laut Partei hat sie jedoch „keine offizielle Funktion“ inne. Jetzt will Birol Kilic von der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich vermitteln, damit sich die Wogen glätten. Die Unschuldsvermutung gilt.

Gregor Brandl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen