30.10.2019 05:58 |

Die spinnen, die ...

Brutaler Streit „frisch Verliebter“ in Shuttlebus

Passagiere eines nächtlichen Shuttlebusses am Flughafen von Birmingham sind kürzlich unfreiwillig Zeugen eines äußerst brutalen Streits eines britischen Paares geworden. Zuerst schlug die Frau wie wild auf den Mann ein, der offenbar betrunken war, dann drehte der Mann den Spieß um - und versetzte seiner Erst-seit-Kurzem-Freundin mehrere wuchtige Faustschläge ins Gesicht.

Szenen des Videos, das am vergangenen Samstag entstanden sein soll, zeigen zunächst, wie die Frau wie wild auf ihren neuen Freund losgeht. Laut den Zeugen nannte die Frau den Mann mehrere Male „Bastard“, während er sie „Psychobitch“ schimpfte. Als es den Zuschauern dann doch zu wild wurde, griffen sie ein.

Faustschläge ins Gesicht
Für ein paar Minuten schien sich das Ganze beruhigt zu haben, doch dann ging es noch viel brutaler zu - als nämlich der Mann die Frau mit Faustschlägen ins Gesicht traktierte. Wieder gingen die Anwesenden dazwischen und trennten die schlagkräftigen Streithähne. Eingesperrt im Shuttlebus mussten die beiden dann auf das Eintreffen der Polizei warten.

„Oh, da haben wir‘s. Typisch Briten im Ausland ...“
Eine geschockte Zeugin schilderte, die Frau habe ihr erzählt, dass sie mit ihrem Freund Urlaub im spanischen Alicante gemacht habe - obwohl sie erst „sehr kurz“ zusammen seien. Eine weitere Frau wiederum versuchte das Geschehene mit Humor zu nehmen: „Oh, da haben wir‘s. Typisch Briten im Ausland ...“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol