29.10.2019 08:08 |

Tag des Schlaganfalls

Wenn plötzlich die richtigen Worte fehlen

Die linke Gesichtshälfte lässt sich nicht mehr bewegen, die richtigen Worte wollen einfach nicht über die Lippen: Das sind erste Anzeichen eines Schlaganfalls. Der heutige Welttag des Schlaganfalls soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, die Symptome rechtzeitig zu erkennen und schnell zu handeln.

Er gilt weltweit als die zweithäufigste Todesursache und Hauptgrund für Behinderungen: „Pro Jahr haben wir auf der Station durchschnittlich 1500 Schlaganfall-Betroffene.Die Dunkelziffer ist aber viel höher“, so Johannes Mutzenbach, leitender Oberarzt der Neurologie an der Universitätsklinik Salzburg.

Zeit ist entscheidend

Die Sterblichkeitsrate nach Schlaganfällen sei aber insgesamt drastisch zurückgegangen. Das liege vor allem an den Präventionsmaßnahmen, weiß Udo Berger, Facharzt für Unfallchirurgie: „Viel bewegen, Rauchen aufhören, Zucker reduzieren und regelmäßig die Blutwerte kontrollieren lassen.“ Bei den ersten Anzeichen sofort einen Arzt aufsuchen, betont Berger. Die Zeit sei der entscheidende Faktor: „Die Zeitspanne zwischen Erkennen und Behandlung des Schlaganfalls ist ziemlich knapp. Da sprechen wir von vier bis maximal sechs Stunden. Dann muss die Diagnose stehen.“

Eine rasche Behandlung ist notwendig, da bis zu zwei Millionen Neuronen im Gehirn absterben, wenn eine Ader verstopft ist. „Erkennt man die Anzeichen zu spät, kann es zu irreversiblen Folgen kommen“, so der Facharzt.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol