27.10.2019 12:00 |

Nachfolge schwierig

Sorge um den Grünmarkt

Während der Schrannenmarkt am Mirabellplatz boomt, bleibt der Grünmarkt das Sorgenkind unter den beliebten Salzburger Einkaufsmöglichkeiten: Neben der schwierigen Zufahrt ist es die schwindende Zahl der Altstadt-Bewohner, die den Standlern zu schaffen macht.

Sollte, wie es bereits diskutiert wird, auch noch die Zufahrtsmöglichkeit mit dem Pkw bis 11 Uhr wegfallen, fürchtet man um die kaufkräftige Klientel. Gut besucht wird der Bio-Markt freitags am Kajetanerplatz. Hier überlegt das Marktamt einen zweiten Tag anzubieten, vermutlich am Dienstag.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Mai 2021
Wetter Symbol