25.10.2019 19:42 |

Eifersucht als Motiv

Brandanschlag auf Tiroler Haus: Täter ausgeforscht

Nach einem versuchten Brandanschlag mit einem Molotowcocktail auf ein Haus in Achenkirch im Tiroler Bezirk Schwaz am vergangenen Samstag ist ein 19-jähriger Portugiese als Tatverdächtiger ausgeforscht worden. Der junge Mann zeigte sich bei seiner ersten Einvernahme geständig und gab als Motiv Eifersucht an, teilte die Polizei am Freitag mit. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 16 Jahren hatten sich am Samstag gegen 23 Uhr auf dem Balkon des Hauses aufgehalten, um gemeinsam etwas zu trinken, als ein Molotowcocktail gegen das Balkongeländer geschleudert wurde. Das Trio blieb unverletzt, das Feuer ging von selbst aus.

Die Jugendlichen hatten eine „dunkle Gestalt“ wahrgenommen, die vom Tatort flüchtete. Einen zweiten Molotowcocktail ließ der Täter unbenutzt zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
starke Regenschauer
14° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
Gewitter
16° / 26°
Gewitter