26.10.2019 20:00 |

Sexismus-Diskussion

Filzmooser Bergbahnen regen mit Werbung auf

Mit nackter Haut und frechen Sprüchen sorgen die Filzmooser Bergbahnen derzeit für Wirbel. Zwei Sujets, mit denen das Skigebiet im Netz um neue Mitarbeiter wirbt, sind der Stein des Anstoßes. Nun müssen die Betreiber weitere Kritik einstecken: Die Werbeanzeigen sind laut dem Salzburger Frauenbüro „plump und sexistisch“.

„Vielen Dank für die Stellungnahme aus der Sicht einer taffen Lady, die weder Angst vor sexy Skifahrerinnen, noch Angst vor dem Kundtun ihrer Meinung hat“, heißt es in einem Facebook-Kommentar der Filzmooser Bergbahnen auf eine positive Rückmeldung zur gewagten Online-Werbung. Die provokanten Jobanzeigen sorgten jedoch auch für Häme im Internet. Jetzt prasselt weitere Kritik auf die Lift-Betreiber ein.

Eva Spießberger vom Salzburger Frauenbüro nennt die beiden Sujets „plump und sexistisch“. Dass eine Anzeige auch einen Mann zeige, ändere nichts an diesem Umstand. Werber Manuel Vlach, der hinter der Kampagne steckt, kann die Kritik nicht nachvollziehen. „Dann könnte niemand mehr in ein Freibad gehen“, sagt Vlach. Das Werbeplakat, das eine Touristin in einem Fell-Bikini abbildet, zeige „nur einen Skihasen“, auch an der männlichen Version des Sujets könne er „nichts Sexistisches“ entdecken. Die Bergbahnen waren am Freitag für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol