Mattighofen

Schülerin (9) krachte mit Fahrrad gegen Auto

Ein kleines Mädchen (9) dürfte in ihrem Heimatort Mattighofen ein Auto übersehen haben. Die Kleine krachte mit ihrem Fahrrad gegen die Beifahrerseite des Pkws, musste verletzt ins Krankenhaus Braunau gebracht werden.

Eine 64-jährige Frau ausSchalchen lenkte am 16. Oktober gegen 13.15 Uhr ihren Pkw in Mattighofen, am Kühbachweg, in Fahrtrichtung Zentrum Mattighofen. Zur selben Zeit lenkte eine 9-jährige Schülerin aus Mattighofen ihr Mountainbike von einer Hauszufahrt in Richtung des Kühbachweges. In weiterer Folge kam es zu einer rechtwinkligen Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die Schülerin den Pkw übersehen haben dürfte und gegen die Beifahrerseite stieß und stürzte. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Braunau am Inn verbracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen