Warnung vor Betrügern

Falsche Polizisten am Hörer: Rentnerin als Opfer

So ein Anruf bereitet Sorgen! „Hier spricht die Polizei, haben Sie Bargeld oder Sparbücher zu Hause?“, melden sich Betrüger aktuell am Hörer. Nach mehreren Fällen im Bezirk Baden suchen nun echte Kriminalisten nach ihren falschen Kollegen. „Legen Sie sofort auf“, lautet die eindringliche Warnung der Exekutive.

„Krone“-Leser kennen den Trick: Ein unbekannter Anrufer meldet sich, gibt sich als Polizist aus und will eigentlich nur groß abkassieren. So passiert im Raum Traiskirchen. Ein 81-jähriger Mann aus Traiskirchen erstattete am Dienstag bei der Polizeiinspektion die Anzeige, dass er soeben von einem angeblichen Polizisten angerufen wurde und gefragt worden war, ob er Bargeld oder Sparbücher zu Hause habe. Daraufhin handelte der Rentner aber völlig richtig und legte sofort auf.

Kurze Zeit später wurde anscheinend auch eine 80-Jährige aus der Umgebung zum Ziel von Betrügern. Dabei drangen ein Täter sogar auf ihr Grundstück ein und läuteten an. Der Kriminelle zeigten einen Dienstausweis der Polizei unter dem Namen „Forster“ vor und forderte Bargeld zur angeblichen Falschgeldkontrolle. Das Opfer übergab dem Betrüger rund 1000 Euro. Der Täter flüchteten unerkannt.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 18°
stark bewölkt
9° / 20°
wolkig
7° / 19°
wolkig
9° / 20°
wolkig
8° / 19°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter