Kein Sexismus

Unterhosen-Eklat: ÖVP-Politiker gewinnt Prozess

Es begann mit einer angeblich geöffneten Hose inmitten einer Besprechung und endete schließlich vor Gericht - jedoch ohne Folgen für den ursprünglich Beschuldigten: Der Retzer Bürgermeister Helmut Koch (ÖVP) ist mit seiner Klage rund um gegen ihn erhobene Sexismus-Vorwürfe erfolgreich gewesen. SPÖ-Stadträtin Elisabeth Germann darf nicht mehr behaupten, dass Koch bei einer Besprechung seine Hose vor ihr geöffnet habe, bis seine Unterhose zu sehen war.

Außerdem muss Germann laut den „Niederösterreichischen Nachrichten“ binnen eines Monats in einer OTS-Aussendung und in diversen Medien auf ihre Kosten einen Widerruf veröffentlichen.

Die SPÖ-Politikerin hatte im Juli in einem offenen Brief von einer Besprechung am 18. Juni berichtet: „Auf die Frage der Direktorin, ob jemand Kaffee möchte, hat Bürgermeister Koch geantwortet, selbstverständlich schwarz, er sei schwarz bis ins Innerste, er habe sogar schwarzes Blut und schwarze Unterhosen an. Dann hat er die Hose geöffnet, bis seine Unterhose sichtbar war, und gesagt, ach schau, heute ist sie gestreift.“

Kein Beweis für Vorfall
Der Bürgermeister der Stadtgemeinde im Bezirk Hollabrunn hatte daraufhin auf Unterlassung und öffentlichen Widerruf geklagt, der Prozess ging am 20. September über die Bühne. „Germann musste beweisen, dass sich der Vorfall so zugetragen hat, und das konnte sie nicht“, wurde Kochs Anwalt Heribert Donnerbauer in den „Niederösterreichischen Nachrichten“ zitiert.

„Auch, wenn man davon ausgeht, dass er diese Äußerung machte, rechtfertigt das nicht, dass dem Kläger ein Verhalten vorgeworfen wird, das tatsächlich so nicht passierte“, hieß es dem Bericht zufolge in der Erklärung des Richters. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 18°
stark bewölkt
9° / 20°
wolkig
7° / 19°
wolkig
9° / 20°
wolkig
8° / 19°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter