09.09.2019 08:00 |

Bald wird‘s wärmer

Winter schickte seine Vorboten bis in die Täler

Während auf vielen Weiden jetzt die Tiere für den Almabtrieb festlich geschmückt werden, sorgte Tief „Ferdinand“ am Sonntag schon für die ersten Schneefälle in den Alpenregionen - etwa in Tirol. Die weiße Pracht fiel aber nicht nur auf den hohen Gipflen, auch im Sellraintal und in Kühtai wurden Schneefälle verzeichnet.

Kaum zu glauben, dass es vor knapp einer Woche mancherorts noch 35 Grad heiß war! Auf der Zugspitze mussten die Bergbahn-Mitarbeiter - wie berichtet - bereits am Freitag bereits Schnee schaufeln.

Bis zu 27 Grad
Doch nach der Kaltfront wird es diese Woche aber wieder deutlich wärmer. Am Montag klingt das kühle und regnerische Wetter vom Wochenende langsam ab. Im Osten kann es zum Wochenbeginn zwar noch einmal ordentlich regnen. Die Höchstwerte steigen dann aber von Tag zu Tag und sollen am Freitag bis zu 27 Grad Celsius erreichen.

Hier gehts zum Österreich-Wetter!

Die Chance auf einen warmen Herbst lebt
Trotz dieser Aussichten macht Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Österreichischen Unwetterzentrale, Hoffnung: „Ein Kaltlufteinbruch in dieser Zeit kommt fast jedes Jahr vor. Doch meist sind sie von kurzer Dauer und die Temperaturen erholen sich rasch wieder.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International
Tirol Wetter
14° / 26°
wolkig
13° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
heiter
13° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter