26.08.2019 13:30 |

Alpinunfall in Galtür

Verletzte Bergsteigerin per Helikopter geborgen

Schwerer Alpinunfall am Sonntag im Tiroler Oberland! Eine 20-jährige britische Wanderin musste im Gemeindegebiet von Galtür im Paznauntal mit einer schweren Beinverletzung per Helikopter geborgen worden. Sie befand sich mit ihrem Lebensgefährten auf einer Wanderung in Richtung Bielerhöhe (2.037 Meter Höhe), als sie auf dem nassen Untergrund ausrutschte

Das Paar wanderte am Nachmittag auf dem markierten Weg vom Radsattel durch das Bieltal. Auf Höhe des Radkopfes im Grenzgebiet Tirol-Vorarlberg glitt die 20-Jährige aus und verletzte sich schwer. Folglich verständigte das Paar die Einsatzkräfte.

Ins Spital geflogen
Nach der Erstversorgung wurde die Britin mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 12°
Regen
7° / 12°
Regen
7° / 8°
starker Regen
8° / 13°
leichter Regen
10° / 13°
Regen