Urlauber getroffen:

Von Autobahn-Brücke Pkw mit Steinen bombardiert

Mit Steinen nahmen drei Attentäter Pkw-Lenker ins Visier, die unter einer Autobahnbücke in St. Georgen im Attergau durchfuhren. Ein Urlauber-Auto wurde getroffen.

Drei Personen warfen um 14:20 Uhr Steine in der Größe von mehreren Zentimeter Durchmesser von einer Brücke auf die darunterliegende A1 Westautobahn im Bereich Ausfahrt St. Georgen im Attergau.

Scheibe getroffen
Ein in Richtung Salzburg fahrendes Fahrzeug, das mit deutschen Urlaubsgästen besetzt war, wurde an der Windschutzscheibe getroffen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, um die Attentäter zu erwischen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter