Opfer traumatisiert

Seniorin überfallen: Kopfgeld für Tattoo-Räuber

Am Nacken auffällig tätowiert und einen Verband am linken Unterarm - mit diesen präzisen Angaben hoffen Kriminalisten einen verdächtigen Räuber zu fassen. Der Unbekannte war mitten in Gänserndorf in Niederösterreich in die Wohnung einer 62-Jährigen eingedrungen, hatte sie gefesselt und ihr Bargeld sowie Schmuck abgenommen.

Wie ein Phantom war der mit Sonnenbrille und Halstuch maskierte Mann plötzlich vor seinem Opfer gestanden. Sofort fesselte der kräftig gebaute Räuber, der durch die offene Wohnungstür gekommen war, der Frau die Hände. Dann drohte er ihr im bodenständigen Dialekt Schläge an, sollte sie nicht ihren Schmuck herausrücken.

Nach wenigen Minuten war der Spuk vorbei, die Niederösterreicherin wird aber auf lange Zeit traumatisiert sein. Sie wurde zwar nur leicht verletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Der sportliche Verdächtige - er soll zwischen 25 und 30 Jahre alt sein - lief nach dem Überfall am 18. Juli zum Bahnhof der Stadt und fuhr um etwa 20.50 Uhr mit dem Zug nach Wien. Glück für die Fahnder der Raubgruppe: Vom Täter liegen gestochen scharfe Fotos aus einer Überwachungskamera vor.

Für Hinweise unter der Telefonnummer 059133/30-3333 wurde eine Belohnung von 3000 Euro ausgelobt!

Mark Perry und Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.