24.07.2019 15:00 |

Das Tier verendete

Wilderer schoss auf dreijährigen Rehbock

Ein bisher unbekannter Täter schoss in der Nacht auf Donnerstag in Hippach auf einen dreijährigen Rehbock. Das Tier verendete schließlich. 

Der Unbekannte schlich sich im Bereich „Laimacher Berg“ an den Rehbock heran - und zwar mit einer Kleinkaliber-Waffe! Der Täter zögerte nicht lange und schoss auf das dreijährige Tier. Danach ergriff er die Flucht. Traurig: Der Rehbock verendete schließlich. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich. 

Zweckdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle Zell am Ziller unter 059133-7257. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 27°
wolkig
6° / 28°
wolkig
5° / 27°
wolkig
8° / 27°
wolkig
5° / 24°
heiter