23.07.2019 16:37 |

Mölltaler zuckte aus

Mit dem Messer gegen Vater und Schwester

Mit einem Stanleymesser hatte am Montag ein alkoholisierter Mölltaler Schwester und Vater bedroht , weil die beiden den 24-Jährigen am Autofahren hindern wollten. Der Bursche ging dann auch noch auf zwei Polizisten los und zerlegte den Haftraum.

Es war Montag gegen 22 Uhr, als der Mölltaler (24) in betrunkenem Zustand in sein zum Verkehr nicht zugelassenes Auto steigen und wegfahren wollte. Weil ihm seine 22-jährige Schwester im Beisein des Vaters allerdings den Fahrzeugschlüssel nicht aushändigte, drehte der Bursche durch. In der Folge zog der Mölltaler ein Stanleymesser und bedrohte Schwester und Vater.

Über Notruf alarmierte die 22-Jährige die Polizei, die wenig später eintraf. Das Messer hatte der Tobende zwischenzeitlich weggeworfen, doch beim Anblick der Beamten zuckte er noch mehr aus.

Er attackierte die Gesetzeshüter, stieß einen Beamten mit der Hand nach hinten und versuchte, dessen Kollegen einen Faustschlag ins Gesicht zu versetzen. Der Mann musste festgenommen werden. Schließlich demolierte er auch den Verwahrungsraum der Polizeistation in Winklern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.