15.07.2019 08:36 |

Zaun niedergemäht:

Auto landete mit Dach auf Gehsteig: Lenker war weg

„Plötzlich krachte es furchtbar!“ Aus dem Schlaf gerissen wurden Anrainer der Durchzugsstraße an der Ortseinfahrt in Kemeten. Mitten in der Nacht hatte ein Auto einen Gartenzaun gerammt und sich überschlagen. Nach dem Crash sofort verschwunden ist der Lenker.

Der spektakuläre Unfall ereignete sich Sonntag nach 0.30 Uhr. Aus ungeklärter Ursache hatte sich ein Lenker kurz nach der Ortstafel mit dem Auto überschlagen. Beim ersten Haus hatte der Pkw den Gartenzaun aus Eisenstangen und Schilf niedergemäht. Gelandet ist der Wagen auf dem Dach. „Ein lauter Knall hat uns aufgeweckt“, schildern die Hausbesitzer.

Erschrocken blickte die Frau durchs Fenster auf die Straße. Sie sah noch einen Mann im Dunkeln. Es dürfte der unbekannte Lenker des Unfallwagens mit Kennzeichen Bezirk Oberwart gewesen sein. Ohne ihn blieb das Wrack auf dem Gehsteig zurück. Untertags konnte die alarmierte Polizei den Pkw-Besitzer telefonisch erreichen. Die Unfallursache wird erst ermittelt.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Lage ist dramatisch“
Brände: Entsorger fordern Pfandflicht für Akkus
Elektronik
„Nicht unsere Werte“
Rassistische Anti-Pogba-Pöbelei! ManUnited in Rage
Fußball International
Programm präsentiert
Liste JETZT will den Rechtsstaat verteidigen
Österreich
Brenzliger Auftritt
Feuerwehr übt sich in Wanda-Clip als Brandstifter
Niederösterreich
Burgenland Wetter
21° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
20° / 31°
heiter
21° / 31°
wolkig
20° / 31°
heiter

Newsletter