11.07.2019 14:40 |

Anzeige: 24-Jähriger

Vermeintlicher Seriendieb in Spittal gefasst

In der Nacht auf Donnerstag versuchte ein Spittaler (24) in einen Supermarkt einzubrechen. Mit einem Ziegelstein schlug er das Fenster ein, dann ging der Alarm los. Der junge Mann wurde kurz darauf von Beamten auf einer Baustelle in der Nähe festgenommen. Er ist kein Ersttäter.

Auf dem Baustellengelände wollte sich der 24-Jährige eigentlich verstecken. Er flüchtete nachdem im Supermarkt der Alarm losging. Erbeuten konnte er also auch nichts. Allerdings konnten die Beamten den Mann mit einem Diebstahl Anfang des Monats in Verbindung bringen. Aus einem Patientenzimmer im Krankenhaus Spittal soll er einen Rucksack gestohlen haben. Ebenfalls Anfang Juli soll er aus einer unversperrten Garderobe in einem Anwesen zwei Rucksäcke - einen inklusive Bargeld - von Arbeitern mitgenommen haben. Jetzt wird er angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen