09.07.2019 16:16

Warnung:

Lebensraum für Störche wird knapp

Die Zahl der Störche im Burgenland geht - wie berichtet - zurück. Dem inoffiziellen Wappentier des Landes fehlt es an Lebensraum, aber auch an Futter.

Die moderne Landwirtschaft mit ihren Pestiziden, die Bodenversiegelung und das Verschwinden von Wiesen sind laut den Grünen Schuld am Adebar-Schwund. Gefordert wird daher ein Umstieg auf nachhaltige Bewirtschaftungsmethoden. Denn bei der Feldlerche, dem Rebhuhn und dem Kiebitz seien die Rückgänge noch dramatischer als beim Storch, so der Grünen-Abgeordnete Wolfgang Spitzmüller.

Auch viele Schmetterlingsarten seien bedroht.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auch Pep interessiert
„Riesenehre!“ Alaba spricht über Barca-Gerüchte
Fußball International
Warum es alle wollen
Megahype um Cellstar
Adabei
Pistolen, Revolver
All diese Waffen bunkerte ein Pensionist illegal
Niederösterreich
Hoffenheim-Camp
Ein Spion erwünscht: Foda bei Grillitsch und Co.
Fußball International
Salzburgerin in NÖ
Edtstadler-Schwester: Wirbel um Kandidatur für ÖVP
Niederösterreich
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich
Burgenland Wetter
22° / 32°
wolkig
17° / 33°
heiter
21° / 32°
heiter
21° / 32°
wolkig
19° / 33°
heiter

Newsletter