07.07.2019 08:44 |

Landesmeisterschaft

Junge Blauröcke im Wettstreit

Teamgeist, Spannung, aber auch Spaß: Im Goldeck-Stadion in Spittal an der Drau werden dieses Wochenende die Landesmeisterschaften der Feuerwehr ausgetragen. Am Samstag war die Jugend im Einsatz – und mit vollem Eifer dabei. Heute, Sonntag, geht es für die aktiven „Blauröcke“ um den „Goldenen Helm“.

Die Feuerwehrjugend in Kärnten ist die jüngste in Österreich; sie wurde 2002 gegründet. Im ganzen Bundesland gibt es derzeit rund 1200 Buben und erfreulicherweise auch viele Mädchen in Vorbereitung auf Einsätze im Dienste der Allgemeinheit. Teamgeist, Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Zuverlässigkeit werden hier vorbildlich gelebt.

250 Jugendliche waren am Samstag – bei brütender Hitze – beim Jugendleistungsbewerb im Goldeck-Stadion beim Einzelbewerb dabei, 55 Gruppen mit rund 500 Mädchen und Burschen nahmen am Gruppenbewerb teil. Dabei mussten zuerst die Schläuche zusammengekoppelt werden, um dann einen Löschangriff zu simulieren. Und natürlich ging es dabei um Zehntelsekunden.

Zu guter Letzt mussten noch verschiedene Knoten gebunden werden. Beobachtet wurde der Wettstreit der jungen Blauröcke mit Argusaugen von den Bewertern, die auch den kleinsten Fehler nicht durchgehen ließen, schließlich gab’s dafür Strafpunkte.

Heute, Sonntag (9 Uhr), stehen die Leistungsbewerbe der aktiven Feuerwehrleute auf dem Programm.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen