05.07.2019 07:41

Prozess:

Junkie bedroht Dealer (15)

Drogenabhängig, vorbestraft, gewaltbereit - so verlief das bisherige Leben von Mirko B. Jetzt stand der gebürtige Italiener wieder in Eisenstadt vor Gericht. Denn er hatte einem Burschen, der ihm Drogen beschaffen sollte, ins Gesicht geschlagen und dem 15-Jährigen mit dem Umbringen gedroht: sechs Monate Haft.

Am ganzen Körper zitternd - die Richterin vermutete Drogenentzugserscheinungen als Grund - und mit weinerlicher Stimme wurde Mirko B. in Begleitung von Justizwachebeamten aus der Untersuchungshaft in den Verhandlungssaal geführt. Die Staatsanwältin warf dem 42-Jährigen vor, einen mutmaßlichen Dealer (15) geschlagen und mit Mord bedroht zu haben. „Ja, ich gebe das ja zu“, schluchzte B. mit Tränen in den Augen. Er habe eben die Kontrolle verloren. „Der Bursche hat mir angeboten, Stoff zu besorgen. Ich habe ihm 100 Euro gegeben. Als mir der Kerl am nächsten Tag aber keine Drogen brachte, wollte ich ihn zur Rede stellen und mein Geld zurück“, so die „Rechtfertigung“ des fünffach Vorbestraften. „Frau Rat, mein Mandat hätte nie jemanden umgebracht. Er ist ein kleines Jammerbild. Ich kann nur um ein mildes Urteil ersuchen“, hielt der Verteidiger sein Schlussplädoyer.

Am Ende setzte es ein halbes Jahr unbedingt für den Italiener. Vom Widerruf einer in einem anderen Prozess ausgesprochenen zehnmonatigen Bewährungsstrafe sah die Vorsitzende ab.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Rätsel um Leichenfund
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Macht jetzt anderes“
Kapitänin Rackete hat Italien verlassen
Welt
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Burgenland Wetter
16° / 29°
stark bewölkt
14° / 30°
wolkig
14° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 29°
stark bewölkt

Newsletter