03.07.2019 09:30 |

Bagger rückte an

Pferd steckt Stunden in 1,5 Meter tiefem Loch fest

Drei Stunden lang saß Pferd „Bod“ im thailändischen Nonthaburi in der Falle: Der Vierbeiner war in ein 1,5 Meter tiefes Loch gestürzt und kam aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Helfer rückten mit einem Bagger an und konnten das hilflose Tier schließlich befreien.

Der Besitzer hatte die Stute zum Grasen auf ein Feld führen wollen, als das Tier in ein Wasserloch stürzte. Weil es sich selbst nicht mehr befreien konnte, wurden Helfer gerufen, die sich zunächst mit einem Bohrer ans Werk machten. 

Dann wurde die Erde rund um das 1,5 Meter tiefe Loch mit einem kleinen Bagger aufgebuddelt. Schließlich konnte das 16 Jahre alte Pferd befreit werden.

Verängstigt riss sich das Tier von den Gurten los. Dem Besitzer zufolge hatte der Vierbeiner Glück: „Bod“ überstand den Unfall unverletzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International

Newsletter