02.07.2019 06:20

Bei Feuer auf Deponie

Florianis retteten Kamerad vor Tod

In Flammen aufgegangen sind am Wochenende - wie berichtet - ein Einfamilienhaus in Loretto, ein Wirtschaftsgebäude in St. Andrä am Zicksee und eine Mülldeponie in Großhöflein. Hunderte Freiwillige standen im Einsatz. Dabei retteten zwei Florianis einem durch Rauch bewusstlos gewordenen Kameraden das Leben.

Rund 200 Tonnen Müll sind auf dem Areal in Großhöflein aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Fast 300 Feuerwehrleute von 19 Wehren kämpften gegen die Flammen. Die große Hitze und ein Mangel an Löschwasser stellten die Helfer dabei vor große Herausforderungen. „Wir mussten einen Pendelverkehr mit Fahrzeugen einrichten, um ausreichend Wasser heranzuschaffen“, erklärte ein Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos. Dramatisch: Die Feuerwehrmänner Lukas Pavitsich und Andreas Wirth retteten einem bereits bewusstlosen vom Rauch eingeschlossenen Kameraden das Leben! Am Abend konnte der Brand dann schließlich gelöscht werden - vorerst. Denn gegen 3 Uhr mussten die Florianis in Großhöflein noch einmal ausrücken, weil der Brand wieder aufgeflammt war.

Geklärt ist indes die Ursache des Feuers in St. Andrä am Zicksee. Hier hatte neben dem Haus gelagerte heiße Asche zu dem Brand geführt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Rätsel um Leichenfund
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Macht jetzt anderes“
Kapitänin Rackete hat Italien verlassen
Welt
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Burgenland Wetter
16° / 29°
stark bewölkt
14° / 30°
wolkig
14° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 29°
stark bewölkt

Newsletter