09.06.2019 09:38 |

In Bus verprügelt

Attacke auf lesbisches Paar: Angreifer wieder frei

Nachdem in einem Londoner Nachtbus ein lesbisches Paar brutal verprügelt worden war, hat die Polizei am Freitag und am Samstag fünf Verdächtige festgenommen - und gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Allerdings müssen die Burschen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren Anfang Juli zu einer Vorladung erscheinen, hieß es in der Nacht auf Sonntag.

Der Angriff hatte sich am Donnerstag ereignet. Die 28-jährige Melania Geymonat und ihre Freundin Chris waren von einer Jugendgang den Angaben zufolge attackiert und ausgeraubt worden. Die Jugendlichen hätten sie umstellt, vulgär beleidigt und aufgefordert, sich zu küssen, sagte Geymonat am Freitag in einem Interview mit der BBC.

Frauen weigerten sich zu küssen
Auf ihre Weigerung hin seien sie erst mit Münzen beworfen worden, anschließend hätten die Verdächtigen auf sie eingeschlagen, sagte die aus Uruguay stammende Geymonat. Ihre Freundin kommt aus den USA.

Beide Opfer im Krankenhaus
Die beiden Frauen wurden mehrmals heftig geschlagen, bevor die Angreifer die Flucht ergriffen. Die beiden Opfer mussten wegen Gesichtsverletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sprach von einer „widerwärtigen Attacke“. Bilder aus Videoüberwachungskameras würden ausgewertet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.