31.05.2019 21:19 |

Geständnis abgelegt

Lyon: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Attentäter

Eine Woche nach der Bombenexplosion im französischen Lyon ist gegen den mutmaßlichen Attentäter Mohamed Hichem M. Haftbefehl erlassen worden. Der 24-Jährige werde wegen „versuchten terroristischen Mordes“, „Mitgliedschaft in einer terroristischen, kriminellen Vereinigung“ sowie „Herstellung eines Sprengkörpers in Verbindung mit einem terroristischen Unterfangen“ beschuldigt, teilte die Pariser Staatsanwaltschaft mit. Die genauen Hintergründe seiner Tat sind weiter unklar.

Der Algerier war am Montag festgenommen worden. Zunächst leugnete er die Tat, nach vier Tagen legte er ein Geständnis ab. Nach Justizangaben gestand er, dem IS die Treue geschworen zu haben. Er räumte zudem ein, den Sprengsatz gebaut und gezündet zu haben. Bei der Explosion am Freitag vergangener Woche waren 14 Menschen leicht verletzt worden. Bisher war von 13 Verletzten die Rede gewesen.

Mit Touristenvisum nach Frankreich gereist
Nach Angaben des Staatsanwalts Remy Heitz war M. im August 2017 mit einem 90 Tage gültigen Touristenvisum nach Frankreich gereist. Er habe derzeit keine Aufenthaltsgenehmigung und keine Beschäftigung. Seine Eltern und sein Bruder, die ebenfalls am Montag festgenommen worden waren, kamen am Donnerstag wieder auf freien Fuß.

Aus Ermittlerkreisen hieß es, am Tatort gefundene DNA-Spuren hätten dem Hauptverdächtigen zugeordnet werden können. Bei der Durchsuchung der Wohnung der Familie in einem Vorort von Lyon sei zudem Material gefunden worden, das mutmaßlich für die Herstellung von Sprengstoff genutzt wurde.

Den Ermittlungen zufolge verwendete der Attentäter kleine Mengen des Sprengstoffs TATP. Die hochexplosive Substanz wird häufig von Dschihadisten eingesetzt, etwa bei den Pariser Anschlägen im November 2015 mit 130 Todesopfern. Die Auswertung eines sichergestellten Computers ergab zudem, dass damit Internetrecherchen im Zusammenhang mit dem Dschihad und der Herstellung von Sprengkörpern durchgeführt wurden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.