So, 16. Juni 2019
26.05.2019 06:09

Muskelkater verhindern

Schnell wieder fit nach dem Wettkampf

 Nicht nur das Training davor, sondern auch die Regeneration nach sportlicher Belastung ist wichtig. Die Muskulatur wird stark beansprucht. Es sind praktisch immer Mikroverletzungen in einzelnen Muskelfasern und reaktive Schwellungen gegeben.

Folgende Maßnahmen tragen zu einer optimalen Entspannung nach dem Wettkampf bei:

  • Das Dehnen vor dem Lauf darf nach heutigen Erkenntnissen nicht federnd sein. Nach dem Sport zur Vermeidung von Muskelkater wird dieser Vorgang unterschiedlich gesehen. Im Sinne der Verbesserung der Elastizität der Faszien halte ich ihn für sinnvoll.
  • Nach dem Wettkampf sollten Sie ausgiebig duschen (oder ein warmes Bad nehmen). Lassen Sie Ihre Muskulatur zumindest sechs Minuten von dem warmen Wasserstrahl massieren. Bewegen Sie dabei die Gelenke locker durch. Dies regt die Durchblutung an und reduziert die Spannung.
  • Sauna und Dampfbad lassen sich mit ruhigen Qigongformen verbinden, was die Regeneration durch Weitstellung der Gefäße deutlich optimiert.
  • Leichte pumpende Massagen oder manuelle Lymphdrainage der betroffenen Körperstellen können ebenfalls gegen Muskelkater helfen. Tiefgehende Massagegriffe hingegen sind ungeeignet. Wichtig: Langsam und sanft durchführen. Zur Entstauung die Muskeln entlang ihres Verlaufes in Richtung Lymphabflusszentren (Achsel, Kniekehle, Leistenbeuge, Hals) streichen. Eine Dehnung quer zum Verlauf kann die Spannung deutlich reduzieren.

Dr. Andrea Dungl & Mag. pharm. Claudia Dungl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Finalsieg vs. Südkorea
Ukraine krönt sich erstmals zum U20-Weltmeister
Fußball International
Im Alter von 88 Jahren
Architekt Wilhelm Holzbauer ist gestorben
Österreich
Fünf Jahre danach
Ribery: „Es ist die größte Ungerechtigkeit!“
Fußball International
Kein Fremdverschulden!
Österreicher (47) lag tot in Hotelsuite im Kosovo
Oberösterreich
Frauen-Fußball-WM
Europameister Niederlande im Achtelfinale
Fußball International
Gluthitze, Gelsen usw.
Österreich droht ein Wetter-Sommer der Extreme
Österreich

Newsletter