2,9 Promille:

Autofahrer demoliert im Vollrausch vier Motorräder

Mit 2,9 Promille demolierte ein Alko-Lenker in Linz vier Motorräder. Passanten stoppten ihn. Er hatte keinen Führerschein.

Ein 38-Jähriger aus Linz touchierte am 10. Mai 2019 gegen 0 Uhr mit seinem Pkw in der Parzhofstraße vier Motorräder und beschädigte sie stark. Zuvor fuhr der Pkw-Lenker quer über einen Grünstreifen und beschädigte die Eingangsverglasung eines Wohngebäudes sowie einen Teil der Hausfassade. Ebenso wurde ein Verkehrszeichen beschädigt.

Passanten stoppten Schluckspecht
Passanten hinderten den 38-Jährigen schließlich an der Weiterfahrt. Ein Alkotest ergab einen Messwert von 2,9 Promille. Der Fahrzeugschlüssel wurde ihm abgenommen. Er ist nicht im Besitz einer Lenkberechtigung. Eine Gefährdung anderer Personen gab es laut Passanten keine.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter