So, 19. Mai 2019
01.05.2019 11:29

Oberkärnten

Burschen sägten Maibaum der Nachbargemeinde an

Eine Gruppe junger Burschen aus der Gemeinde Obervellach sägten in der Nacht zum 1. Mai den Maibaum der Nachbargemeinde Flattach an, der zuvor vor dem Feuerwehrhaus aufgestellt worden war. Aufmerksame Feuerwehrmänner bemerkten die Störenfriede jedoch noch rechtzeitig…

Am 1. Mai gegen zwei Uhr in der Früh versuchte ein 17-jähriger Bursche aus der Gemeinde Obervellach unter Beihilfe von ein paar Freunden den vor dem Feuerwehrhaus Flattach stehenden Maibaum mit einer Motorsäge umzuschneiden“, schildert ein Polizist: „Er hatte auch schon mehrere tiefe Fall-Kerbschnitte in den Maibaum geschnitten.“

Feuerwehrmänner bemerkten den Streich
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fragant-Flattach, die den Maibaum bewachten, bemerkten den unerwünschten Holzfäller und eilten zum Baum. Der Polizist weiter: „Der junge Mann ließ von seinem Vorhaben ab und flüchtete samt der Motorsäge. Sein 18-jähriger Freund, der für ihn Schmiere gestanden war, wollte ebenfalls flüchten, wurde jedoch bis zum Eintreffen der verständigten Polizei von einem Feuerwehrmann daran gehindert.“

Maibaum steht noch
Der Maibaum steht trotz des Vorfalles immer noch stabil. Wäre er jedoch gefällt worden, wäre er zumindest auf eines der beiden Feuerwehrautos gefallen, die zur Verhinderung des Maibaumstehlens unmittelbar um den Baum geparkt waren.

Nach Abschluss der Erhebungen wegen des Verdachts der versuchten Sachbeschädigung werden der unmittelbare Täter und seine Gehilfen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Interview
Wollten Sie die Koalition retten, Herr Kurz?
Österreich
Nach neuen Vorwürfen
Parteiaustritt! Gudenus schmeißt jetzt alles hin
Österreich
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Basaksehir besiegt
Galatasaray zum 22. Mal türkischer Meister
Fußball International
Sieg gegen Italien
Rekordchampion Niederlande ist U17-Europameister
Fußball International
2:0 gegen WAC
Wiener Austria gewinnt Duell um Europa
Fußball National
2:2 bei Eibar
Zwei Tore bringen Messi Goldenem Schuh noch näher
Fußball International
Durchmarsch
Von 3. Liga in die Bundesliga: Paderborn jubelt
Fußball International
Trotz Kritik
Fastenbrechen: Özil speist mit Präsident Erdogan
Fußball International

Newsletter