13.04.2019 11:19 |

Rangelei eskaliert

Vater (38) prügelt mit Faust auf Teenager ein

Vorbildwirkung? Fehlanzeige! Ein Vater (38) hat am Freitag im Tiroler Imst mehrmals mit der Faust auf einen 13-jährigen Buben eingeschlagen, der zuvor in eine Rangelei mit dem Sohn des Mannes verwickelt war. Der Teenager erlitt eine Prellung sowie eine leichte Schwellung im Gesicht. Der 38-Jährige wurde angezeigt.

Dieser Vater hat vortrefflich vorgeführt, wie man mit Konflikten NICHT umgehen sollte: Zwei 13-Jährige sowie ein 14 Jahre alter Schüler waren am Heimweg von der Schule gegen 13.20 Uhr in Streit geraten. Schnell artete die Auseinandersetzung in eine Rangelei aus.

Der 38-jährige Türke kam in diesem Moment zur Gruppe hinzu und trennte die Streithähne voneinander. Anstatt zu schlichten, packte er jedoch einen der 13-Jährigen und schlug ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht.

Der Schüler wurde ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Der Vater wurde angezeigt.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert!

 krone.at
krone.at
Tirol Wetter
9° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
einzelne Regenschauer
6° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 15°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter