Fr, 26. April 2019
11.04.2019 10:50

Fußball

Salzburger Mental-Hilfe im Titelkampf

Abfahrts-Weltcupsiegerin Nici Schmidhofer setzt bereits auf seine Hilfe – nun tun es auch die Kicker von Zweitliga-Leader Wattens. Die Rede ist vom Salzburger Mentalisten Manuel Horeth. Der 41-Jährige soll die Tiroler vom „Stress“ im Titelkampf befreien.

Psychotricks gehören im Fußball dazu. Als der heutige Frankfurt-Trainer Adi Hütter einst als Salzburg-Coach zurück an seine ehemalige Wirkungsstätte Grödig kam, staunte er nicht schlecht. Grödig hatte kurzerhand Heim- und Auswärtskabinen getauscht – auf Anraten eines Mentalbetreuers. Mit der Folge, dass Grödig dann den ersten Derbypunkt gegen die Bullen überhaupt holte.

Mentalbetreuer werden offenbar auch im Fußball immer wichtiger. So setzt nun Zweitliga-Leader Wattens auf einen - und zwar auf den Salzburger Mentalisten, ORF-Moderator und Buchautor Manuel Horeth. Auf den 41-Jährigen „horchen“ schon einige Einzelsportler, darunter Abfahrts-Weltcupsiegerin Nici Schmidhofer. Horeth soll die Kicker vom „Stress“ befreien. Denn im Titelkampf gegen Gerald Baumgartners Rieder haben sie von ihrem Sechs-Punkte-Polster nach der Winterpause schon fünf Zähler hergeschenkt. Zuerst werden die Kicker von Horeth in zweistündigen Einzelsitzungen eingestimmt, danach drei Monate begleitend betreut.

Gerade zum Ende einer Meisterschaft wird bekanntlich viel im Kopf entschieden. So engagierte einst Heimo Pfeifenberger im Abstiegskampf mit Bundesligist Wr. Neustadt Thomas Geierspichler für ein Impulsreferat. Die Worte des Anifer Paralympics-Siegers wirkten – Neustadt hielt in dieser Saison die Liga.

Herbert Struber
Herbert Struber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fragwürdige Geldflüsse
Rechnungshof-Rüge für „Wienwoche“ der Grünen
Österreich
Das Sportstudio
Austria-Gerücht, Suljovic-Comeback & „Eis-Cordoba“
Video Show Sport-Studio
„Family first“
Bohlen sagt Veröffentlichung des neuen Albums ab
Video Stars & Society
Hit am Samstag
Dortmund - Schalke: Die größten Derby-Schlachten
Fußball International
War nicht angeschnallt
Pkw gegen Bim geprallt: Baby schwer verletzt
Steiermark
Gleichstellung mit Rad
Nationalrat beschloss neue Regeln für E-Scooter
Elektronik
Salzburgs Stärke
Super-Finish: Hyänen sind auf Bullen neidisch
Fußball National

Newsletter