Die Wetterwoche:

Schüchterne Sonne, Wolken und kühle Regenschauer

Am Wochenende traut sich die Sonne öfters hervor, in der nächsten Woche folgt wechselhaftes Aprilwetter. „Ab Montag gibt es nur ein bisschen Sonne, viele Wolken und Regenschauer“, sagt Meteorologe Alexander Ohms.

Momentan sind keine Kälteeinbrüche zu erwarten, die Schneefallgrenze rutscht auf 1000 Meter Höhenlage. Das Wochenende bringt noch am meisten Sonne. „Ab Montag macht sich im ganzen Bundesland das klassische Aprilwetter breit“, betont ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms: „Wir haben kein stabiles Hoch, immer ziehen kleinräumige Tiefs durch, die kühle Luft aus dem Norden anzapfen.“

Reifenwechsel ab Mitte April
Am 15. April endet die Winterreifenpflicht. Gegen einen Reifenwechsel spricht zurzeit nichts, aber: „Vor zwei Jahren gab es in der zweiten Aprilhälfte einen Wintereinbruch, das kann man heuer nicht ausschließen“, so Ohms.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)