Mi, 20. März 2019
16.03.2019 08:35

Asche war Auslöser:

Toter bei Brand in Wohnhaus

Nur noch tot konnten die Einsatzkräfte einen 68-Jährigen aus einem Einfamilienhaus in Steinbrunn bergen, das Freitagfrüh in Brand geraten war. Der Pensionist hatte noch versucht, den Flammen zu entkommen, hatte es allerdings nicht mehr geschafft, ins Freie zu gelangen.

Eine Frau, die an dem Haus vorbeigekommen war, hatte den Rauch bemerkt und Alarm geschlagen. In kürzester Zeit rückten vier Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden an, um die Flammen zu löschen. Für den 68-Jährigen war es aber zu spät - als die Einsatzkräfte in das Gebäude vordrangen, fanden sie ihn tot im Flur. Der alleinstehende Hausbesitzer hatte offensichtlich noch versucht, dem Rauch und den Flammen zu entkommen, es aber nicht mehr geschafft. Die Brandermittler vermuten, dass das Feuer im Wohnzimmer durch heiße Zigarettenasche ausgelöst worden war.

Bereits in der vergangenen Woche war ein Ehepaar bei einem Wohnhausbrand in Neufeld ums Leben gekommen.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
„Lewa“, Milik, Piatek
Polens Tormaschinen laufen auf Hochtouren
Fußball International
Stiftung Warentest
Das Wohlbefinden von Vegetariern & Veganern leidet
Essen & Trinken
Orientalisch relaxen
Hamam für Zuhause: Das brauchen Sie dafür
Mode & Beauty
Und das am Geburtstag
Nationalspieler verpasst Flugzeug und EM-Quali
Fußball International
Marko Arnautovic:
„Ich weiß nicht, ob mich die Trainer hier wollen“
Fußball International
Tag-und-Nacht-Gleiche
Der Lenz ist da - und auch das Wetter spielt mit!
Österreich
Vor Duell mit Polen
ÖFB-Team seit 13 EM-Quali-Spielen ungeschlagen!
Fußball International
Burgenland Wetter
1° / 10°
heiter
1° / 11°
wolkenlos
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter
1° / 10°
heiter

Newsletter