07.03.2019 21:57 |

Präsentation im April

„Tak Tak Wolff“ - zum Finale die erste CD

In den 80ern waren sie Kärntens Neue Deutsche Welle: „Tak Tak Wolff“ Mike Bernthaler und Peppone Kerschbaum. Jetzt trennen sie sich: Gleichzeitig stellen sie ihre erste CD vor.

Ja, sie waren immer schon ein wenig anders. In den 80ern hatte jeder seine eigene Truppe; und „Faust“ und „Faun“ waren harte Konkurrenten. Es gab sogar einen Contest. Nach der Zusammenlegung machten sie als „Faust“ weiter. „Aber eine große Band passte nicht zu der Musik, die wir machen wollten !“, erinnert sich Peppone Kerschbaum. Sie wurden ein NDW-Duo.

Erster Titel - erster Hit: „Du Mädchen Du“. Die Single schaffte es zwar auf Platz 1 diverser Radiocharts und das Video wurde im Fernsehen gespielt. Der echte Durchbruch blieb aber leider aus; die Musiker trennten sich. Beide eröffneten Studios. Bernthaler arbeitete mit „Naked Lunch“, Kerschbaum produzierte sieben Instrumental-CD’s: Seine Musik wird auch heute noch weltweit in Dokumentationen verwendet.

Nach vielen anderen Projekten spielte das frühere Duo ab 2005 wieder gemeinsam in der „Eizer“-Hardcore Tanzband. 2009 taten sich Keyboarder/Sänger Peppone und Sänger Mike mit Gert Trappitsch auf der Gitarre, Drummer Manfred Mack und Harald Klary am Bass erneut als „Tak Tak Wolff“ zusammen.

Seither tüfteln sie an einer CD. Mit „Du Mädchen Du“ wurden es sieben Nummern; aber: „Mike hat als Skipper leider zu wenig Zeit und hört auf“, erzählt Peppone Kerschbaum. „Deshalb präsentieren wir unsere CD anlässlich unseres Abschiedskonzertes am 5. April im Volxhaus in Klagenfurt.“ Wie es weitergeht? „Schau ma mal!“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter