27.02.2019 16:58

130 Pflanzen entdeckt:

Ehekrach brachte Hanfbauer vor Kadi

Ein Polizeieinsatz wegen häuslicher Gewalt brachte Polizisten auf die Spur des „Drogenbarons“. Denn in der Wohnung des Mannes fanden die Beamten neben 300 Gramm Haschisch auch 130 Cannabispflanzen: Anzeige! Vor Gericht gab der Arbeitslose das Unschuldslamm - und fasste sieben Monate bedingt aus.

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre, dann wäre der Burgenländer vermutlich nie aufgeflogen. Denn wenn er mit seiner Ehefrau nicht so stark in Streit geraten wäre, dass die Polizei anrücken musste, hätten die Beamten die Plantage des Mannes wohl nicht entdeckt. Jetzt musste sich der „Drogenbaron“ vor dem Landesgericht Eisenstadt für seinen erfolgreichen „grünen Daumen“ verantworten. Dort versuchte der Angeklagte, alles herunterzuspielen. Er habe nur experimentiert und gar nicht gewusst, dass es sich bei den 130 Setzlingen um verbotene Hanfpflanzen gehandelt habe.

Gleichzeitig gab der 46-Jährige jedoch zu, selbst Cannabis sowie den Wirkstoff Ketamin (ein starkes Schmerzmittel) zu konsumieren. Am Ende fasste der Burgenländer schließlich sieben Monate Haft auf Bewährung aus - und nahm dieses Urteil nach kurzer Bedenkzeit an.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwei Wackelkandidaten
Bayern-Umdenken? Lob für Boateng - Sanches bleibt
Video Fußball
Nach Wechsel-Aussagen
„Eine Schande!“ Bale-Berater attackiert Zidane
Fußball International
Aus für Mikroplastik
Fußballer bangen: Verbietet EU Kunstrasenplätze?
Fußball International
Burgenland Wetter
21° / 28°
bedeckt
19° / 31°
leichter Regen
19° / 28°
bedeckt
20° / 28°
bedeckt
19° / 30°
leichter Regen

Newsletter