Fr, 22. März 2019
21.02.2019 15:00

Premiere:

Theaterstück spürt dem „Voest-Geist“ nach

Zwei der erfolgreichsten deutschen Dokumentartheatermacher, Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura, haben sich nach „Swap - Wem gehört die Stadt?“ ein weiteres Mal mit der Seele der Landeshauptstadt beschäftigt und begaben sich für ihr neues Stück „Mythos Voest“ auf die Suche nach dem „Herzen aus Stahl“ der Linzer. Premiere ist am Freitag in den Kammerspielen.

„Krone“:Was macht Theater denn zum Doku-Theater?

Dura und Kroesinger: Es wird immer ein reales Ereignis auf die Bühne gestellt, wie ein Dokumentarfilm ist so ein Stück aber immer subjektiv, man positioniert sich damit. Wir beanspruchen nicht, die Wahrheit zu erzählen, wichtiger ist uns, Fragen zu stellen.

Wie haben die Besucher damals auf das Stück über das Finanzdebakel Swap reagiert?

Das hat viele Menschen interessiert, wir hatten sogar Zusatzveranstaltungen, obwohl der Stoff fordernd war.

Wie hat sich die Recherche zur Voest gestaltet?

Wir haben vor sechs Monaten angefangen, führten lange Interviews mit Voestlern, machten eine Werksführung, schauten uns altes Material an. Die Stadt Linz ist voll von Menschen, die etwas mit der Voest zu tun haben, deshalb kamen wir an immer neues Material, etwa einen Brief, den eine Bewohnerin bekam: Darin wurde ihr mitgeteilt, dass sie ihr Haus räumen muss, weil dort das neue Werk errichtet wird. Hinter solchen Dokumenten stehen Menschen.

Was hat die Konzernleitung zu Ihrem Vorhaben gesagt?

Leider nicht viel, da hat man auf unsere Kontaktversuche kaum reagiert. Dabei wollen wir nicht skandalisieren, sondern einfach diesem „Voest-Geist“ nachspüren, den Mythos durch Erzählungen der Menschen abbilden.

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ski-Star im Talk
Feller als Abfahrer? „Da würd`s mich nimmer geben“
Video Show Stiegenhaus
Niederlande souverän
Müder EM-Quali-Start von Vizeweltmeister Kroatien
Fußball International
Pleite zum Quali-Start
Marko Arnautovic: „Haben sehr unverdient verloren“
Fußball International
1:1 gegen Slowenien
Herzog holt mit Israel nach 0:1-Rückstand Punkt
Fußball International
ÖFB-Team verliert 0:1
Heimpleite! Polen vermasseln uns den Quali-Auftakt
Fußball International
EM-Aufwärmphase
Österreichs U21 überzeugt mit 0:0 in Italien!
Fußball International
„Stammen vom Affen ab“
Das sagen die „Dancing Stars“ zu Rassimus-Vorwurf
Video Show Adabei-TV

Newsletter