15.02.2019 10:33 |

Enthüllung:

Will Smith sollte den Neo in „Matrix“ spielen

Hollywood-Star Will Smith bedauert mit 20 Jahren Abstand, dass er die Hauptrolle im Blockbuster-Film „Matrix“ 1998 abgelehnt hat. Der 50-Jährige veröffentlichte am Mittwoch auf seinem eigenen YouTube-Kanal ein Video, in dem er sagt: „Das ist eine der Geschichten, auf die ich nicht stolz bin, aber es ist die Wahrheit: Ich habe die Rolle des Neo in ,Matrix‘ abgelehnt.“

Stattdessen drehte Smith damals „Wild Wild West“ (1999) - einen Film, der weit weniger Wirkung in der Kinogeschichte hinterließ.

Von Idee nicht begeistert
In dem Video zeigt sich der Schauspieler in verschiedenen Rollen und imitiert mit verstellter Stimme, wie sich die Geschwister Wachowski seinen Part in „Matrix“ vorgestellt hätten. Er sei von der Idee aber nicht begeistert gewesen. Allerdings sei letztlich Keanu Reeves für ihn in der Neo-Hauptrolle „perfekt“ gewesen.

Auch „Men in Black“ habe er abgelehnt. Ab dem 23. Mai wird Smith in dem Kinofilm „Aladdin“ als Disneys Flaschengeist Dschinni zu sehen sein - computeranimiert in Blau.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International
Bestseller-Autorin:
„Ratgeber bringen überhaupt nichts“
Video Nachrichten

Newsletter