13.02.2019 18:37 |

Wegen Hacker-Angriff

Zweitgrößte Bank auf Malta zeitweise geschlossen

Die zweitgrößte Bank Maltas hat wegen eines Hacker-Angriffs vorübergehend ihre Arbeit eingestellt. Bankschalter, Geldautomaten, Online-Banking und andere Service-Leistungen der Bank of Valletta standen am Mittwoch zeitweise nicht zur Verfügung.

Die Bank versicherte in einer Mitteilung ihren Kunden, dass deren Konten nicht gefährdet seien und die Dienstleistungen schnellstmöglich wieder zur Verfügung stehen würden. Man arbeite eng mit der Polizei zusammen, um die Urheber des Angriffs ausfindig zu machen.

Cyber-Diebe wollten Millionen ergaunern
Ministerpräsident Joseph Muscat berichtete dem Parlament, dass Hacker 13 Millionen Euro von der Bank stehlen wollten. Die Cyber-Diebe hätten versucht, das Geld auf Konten in Großbritannien, den USA, Tschechien und Hongkong zu überweisen.

Nach dem Cyberangriff auf die Bank of Valletta hat auch die APS Bank nach eigenen Angaben „vorsorglich“ einige Dienstleistungen eingestellt. Betroffen seien Geldautomaten, kartenbezogene Transaktionen sowie Zahlungen von und an die Bank of Valletta. Das Institut versicherte seinen Kunden, dass die Konten geschützt und die Einlagen sicher seien.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen