Am Linzer Bahnhof

Security-Prügler (14) wurde nach Überfall gefasst

Erschreckend! Jener Unbekannte, der am 22. Jänner einen Security-Mitarbeiter (53) am Linzer Hauptbahnhof krankenhausreif geschlagen hatte, überfiel am Freitag mit sechs anderen Jugendlichen einen Marchtrenker (15) am Bahnhof. Er konnte festgenommen werden. Es handelt sich um einen 14-jährigen Tschetschenen.

Am 22. Jänner fahndete die Linzer Polizei nach einem ausländischen Täter, der einen 53-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter am Linzer Hauptbahnhof so schwer verletzt hatte, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Fahndung verlief erfolglos, Tatort war damals der Busterminal. Am Freitagnachmittag wurde der gleiche Täter, ein 14-jähriger Tschetschene aus Linz, dann nochmals aktiv: Tatort war diesmal vorm McDonald’s im Untergeschoß des Bahnhofs. Mit sechs Freunden bedrohte der blutjunge Kriminelle dort einen 15-Jährigen aus Marchtrenk, verlangte Wertgegenstände von ihm. Die Beute: 2 Euro.

Fahndung am Bahnhof diesmal erfolgreich
Ein Zeuge beobachtete den Überfall, eilte sofort zu einer Polizeistreife am Bahnhof. Daraufhin startete die Polizei sofort eine Fahndung nach der aggressiven Gruppe – diesmal mit Erfolg. Der 14-jährige Tschetschene konnte ausfindig gemacht und klar identifiziert werden. Weil aufgrund seiner Prügel-Attacke ein paar Tage zuvor eine Festnahmeanordnung gegen ihn bestand, wurde er verhaftet und in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Immer wieder Probleme am Linzer Bahnhof
Die Vorfälle am Linzer Bahnhof häufen sich: Kurz vor Weihnachten kam es zu einer Massenschlägerei zwischen Migrantengruppen, bei der ein 15-jähriger Afghane schwere Kopfverletzungen erlitt. Zuletzt schockte die Vergewaltigung einer 18-Jährigen, die am Bahnhofsgelände vom „falschen Polizisten“ Wolf…G. angesprochen und in sein Auto gelockt wurde.

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol