29.11.2018 11:42 |

Berührungsempfindlich

Smartes Kleid überführt grapschende Männer

Sexuelle Belästigung - für viele Frauen gehört sie leider zum Alltag. Ein mit Berührungssensoren ausgestattetes Kleid verdeutlicht die Problematik.

Erdacht hat das smarte Kleid der Getränkehersteller Schweppes zusammen mit der Werbeagentur Ogilvy. Ziel der Aktion in Brasilien: das Problembewusstsein bei Männern zu wecken. Denn laut Angaben der Frauenrechtsorganisation Think Olga wurden 86 Prozent aller brasilianischen Frauen beim nächtlichen Fortgehen bereits belästigt.

Wie schlimm das tatsächliche Ausmaß ist, zeigt ein Experiment des mit Berührungssensoren ausgestatteten „Dress for Respect“ („Kleid für Respekt“). Binnen drei Stunden und 47 Minuten wurden drei Frauen ganze 157 Mal begrapscht, im Schnitt also über 40 Mal pro Stunde.

Der Vorschlag des Getränkeherstellers: Statt Frauen ungefragt zu belästigen, sollten Männer sich ihnen mit Intelligenz, Eleganz, Humor und vor allem Respekt nähern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter