20.11.2018 12:42 |

Einsätze in Tirol

Drei Autos abgefackelt: Angst vor Feuerteufel!

Ist da ein Feuerteufel am Werk? In Kundl im Tiroler Bezirk Kufstein gingen in der Nacht auf Dienstag drei Autos in Flammen auf. Zum dritten Mal innerhalb von kurzer Zeit dürfte da ein Feuerteufel am Werk gewesen sein. In der Bevölkerung geht nun die Angst um. Die Polizei meldete am Dienstagabend: Ein technischer Defekt kann nahezu ausgeschlossen werden, es wird von Brandstiftung ausgegangen!

Kurz vor 4 Uhr in der Früh ging in Kundl der Alarm los, war das hell leuchtende, Furcht einflößende Feuer weit zu sehen. Drei Autos, die in einem Carport vor einem Einfamilienhaus geparkt waren, standen in Flammen. Rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kundl sowie der Werksfeuerwehr von Sandoz waren rasch vor Ort, konnten aber nur noch ein Übergreifen der Flammen auf das Haus verhindern. Die Autos brannten vollständig aus. Nach rund eineinhalb Stunden hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht.

Brandserie begann am 23. Oktober
Es ist das dritte Mal in kurzer Zeit, dass es in Kundl brannte. Deshalb geht in der Bevölkerung auch die Angst um. Angst vor einem Feuerteufel. In der Nacht auf den 23. Oktober hatte die Miniserie begonnen. Dabei ging ein Holzschuppen in der Klammstraße in Kundl in Flammen auf. In letzter Minute konnten die Feuerwehrleute damals ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern.

Der zweite Brand ereignete sich am 7. November. Dabei stand ein Pkw lichterloh in Flammen und wurde total zerstört. Und nun in der Nacht auf Dienstag der dritte Brand, bei dem es drei Pkw erwischte. Der Schaden ist riesig. Die Ermittlungen der Polizei gehen - wie es so schön heißt - in alle Richtungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt
0° / 6°
wolkig
-1° / 5°
stark bewölkt
-1° / 6°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen