Sa, 23. Februar 2019
18.11.2018 13:13

Zeugen gesucht

In ganz Tirol: Serie von Opferstock-Einbrüchen!

Ganoven machen in Zeiten wie diesen nicht einmal mehr vor Kirchen halt! Unbekannte drangen in den vergangenen Tagen landauf, landab in Gotteshäuser ein und werkelten an Opferstöcken herum. Sie knackten die Vorhängeschlösser oder verwendeten Schraubenzieher als „Tatwerkzeuge“.

Manchen Menschen ist wahrlich gar nichts mehr heilig! Irgendwann in der Zeit zwischen vergangenen Dienstag und Freitag statteten Unbekannte der Pfarrkirche Bach einen Besuch ab. Doch anstatt zu beten, machten sie sich über den Opferstock her. Den Tätern ist es gelungen, diesen aufzubrechen und über 100 Euro zu erbeuten. Quasi im selben Zeitraum schlugen unbekannte Täter auch in der Roppener „Bruder Klaus Kapelle“ zu. Dort hatten die Ganoven aber weniger „Glück“. "Vermutlich mit einem Schraubenzieher wurde versucht, den Opferstock aufzubrechen. Nachdem die Täter dies nicht geschafft hatten, versuchten sie es noch bei der Kerzenkassa.

Weiter Coups: Vom Ober- bis ins Unterland
In der Pfarrkirche in Nassereith entfernten Unbekannte das Vorhängeschloss eines Opferstockes und nahmen das Bargeld mit. Ähnlich gingen Unbekannte in der Pfarrkirche in Hopfgarten vor. Mit einem Schraubenzieher machten sich Unbekannte an den Opferstöcken in der Pfarrkirche in St. Anton am Arlberg zu schaffen und ließen das Bargeld mitlaufen.

Zweckdienliche Hinweise an jede Polizeiinspektion!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Tag des Hundekuchens
Verwöhnen Sie Ihren Hund mit gesunden Leckerlis
Sport & Freizeit
Magic Drops
So zaubern Sie das perfekte Finish
Beauty & Pflege
Lugners Ball-Beauty
Elle Macpherson zeigt auch mit 54 noch gern „Body“
Video Stars & Society
Preisunterschiede
Tarife vergleichen spart viel Geld!
Bauen & Wohnen
Premier League
Arnautovic-Assist bei West Hams Heimsieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen kommt gegen Stuttgart nicht über 1:1 hinaus
Fußball International
Tirol Wetter
-1° / 7°
heiter
-1° / 8°
wolkig
-4° / 4°
heiter
-1° / 7°
heiter
-2° / 7°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.