04.11.2018 09:30 |

Tauernbahn auf 3sat

Filmdoku: Auf Schienen von den Bergen bis ans Meer

Die Tauernbahn ist die wichtigste Nord-Süd-Alpenverbindung. Im Jahr 1900 begannen die Bauarbeiten. Mit der Karawanken,- Wocheiner- und Karstbahn zählt sie zu den neuen Alpenbahnen. Die Dokumentation „Auf den Schienen des Doppeladlers IV“ knüpft Montag an die ersten drei Teile der Serie an.

Die Doku-Serie der Kärntner Filmer Gernot Stadler und Björn Kölz zählt mit mehr als zehn Millionen Zusehern im deutschsprachigen Raum zu den erfolgreichsten Produktionen von 3sat. Gernot Stadler: „Der vierte Teil befasst sich mit der bahntechnischen Erschließung und Durchquerung der Alpen. Es ist eine Reise entlang der bedeutenden Linie von Salzburg über Kärnten bis nach Triest.“

Die enormen Einschaltquoten der Vergangenheit beweisen, dass auch außerhalb Österreichs großes Interesse an kulturhistorischen Themen im Zusammenhang mit dem Habsburgerreich besteht. Die Doku nimmt das TV-Publikum mit in entlegene Winkel der Monarchie. Zum Beispiel zum Goldbergbau in den Hohen Tauern; sie macht aber auch Station am Millstätter See und in Villach. Die Kärntner Dokumentarfilmer besuchten auch Laibach und Triest. Archivbilder aus der Zeit des Bahnbaus werden von Historikern und Bahnexperten kommentiert.

5. 11. um 20.15: Auf den Schienen des Doppeladlers IV - Von den Alpen an die Adria. 21.05 Uhr: Auf den Schienen des Doppeladlers III - Der Weg nach Westen. (Wiederholung: 8.11., 4.05 Uhr).
Am 6. November zeigt 3sat ab 15 Uhr alle vier Teile der Dokumentation.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter