27.10.2018 15:15 |

Neuheit aus China

Autonomer E-Traktor: Die Zukunft unserer Bauern?

Die Digitalisierung macht auch vor der Landwirtschaft nicht halt. Das hat nun ein chinesisches Landmaschinen-Forschungszentrum in Luoyang unter Beweis gestellt und einen autonom fahrenden Elektrotraktor für den Acker der Zukunft präsentiert.

Die futuristisch-silberne Landmaschine im Video hat kein Führerhaus, dafür aber zwei Reihen Räder. Produziert wurde sie von der Forschungseinrichtung Henan Intelligent Agricultural Machinery Innovation Center in Luoyang, wo China die Landmaschinen der Zukunft erforscht.

Traktor erledigt alles vollautomatisch
Der Robo-Traktor mit Elektromotor ist nicht nur flüsterleise, sondern laut seinen Schöpfern auch hochintelligent und soll vollautomatisch Feldarbeiten erledigen und bei Bedarf zu einer Ladestation zurückkehren, um seine Akkus zu laden.

Damit sich der Robo-Traktor in der Welt zurechtfindet, ist er rundum mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die nicht nur vor Hindernissen warnen, sondern auch die Früchte der Felder im Blick behalten, die der Traktor bestellt.

Ist das die Zukunft der Landwirtschaft?
Für Menschen, die in der Landwirtschaft arbeiten, stellt sich da natürlich eine Frage: Ist im Video aus China womöglich die Zukunft unserer Bauern zu sehen, die künftig als Herr über eine Flotte von Robo-Traktoren ihre Felder bestellen, statt selbst am Steuer zu sitzen? Oder werden sie von den künstlichen Arbeitern, die nie müde oder krank werden, irgendwann ersetzt?

Was halten Sie von dem Gedanken, die Feldarbeit von autonomen Maschinen erledigen zu lassen? Wir freuen uns auf Ihre Diskussionsbeiträge unten in den Kommentaren!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol