Fr, 16. November 2018

Volksfestcharakter

14.10.2018 16:00

Besucheransturm auf die Haiminger Markttage

Volksfestcharakter hatte am Samstag der Auftakt zu den Haiminger Markttagen. Tausende kamen zum größten Tiroler Erntemarkt in die Apfelmetropole.

Die Sonne strahlte ungetrübt vom wolkenlosen Himmel im Oberland, Mandel- und Kastanienduft lag in der Luft und Besucher aus nah und fern strömten schon am frühen Vormittag durch den Ortskern von Haiming.

Rudi Wammes, der Obmann der Haiminger Markttage und sein Team, hatten abermals das (Wetter)Glück des Tüchtigen gepachtet. An 85 Ständen boten regionale Produzenten vorwiegend landwirtschaftliche Erzeugnisse an. Der Apfel nahm in Haiming mit seinen 40.000 Obstbäumen logischerweise eine zentrale Rolle ein. Kistenweise kauften die Besucher Äpfel und nutzten für den Abtransport gern den "Apfelexpress‘‘: Haiminger Kinder und Jugendliche brachten die Einkäufe mit Handwagen zu den Parkplätzen außerorts.

Säfte, Kartoffeln, Gemüse, Kürbisse, Wurstwaren - vieles davon in Bioqualität - bildeten weitere zentrale Punkte des Angebots. Käse, Honig, Marmeladen, Butter, Brot und Kunsthandwerkerzeugnisse ergänzten die Produktpalette. Flanieren, probieren und genießen lautete das Motto. Für die kleinen Besucher gab es spezielle Attraktionen wie Kinderschminken oder Go-Kart-Fahren. Die Haiminger Markttage finden am 20. Oktober ihre Fortsetzung.

Peter Freiberger
Peter Freiberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Ungewöhnlicher Unfall
Arzt operiert Fischer Angelhaken aus Auge
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.