Mi, 17. Oktober 2018

Video überführt Täter:

24.09.2018 13:35

Rentner zerkratzte Auto von Nachbar

Sechsmal soll ein Pensionist im Bezirk Mattersburg in den letzten Jahren das Auto eines Nachbarn zerkratz haben. Ein Video aus einer Überwachungskamera und ein DNA-Test überführten den Täter schließlich - Anzeige und Gerichtsverhandlung! Möglicherweise kommt der Mann jedoch mit einem Vergleich davon.

Vor mehr als fünf Jahren schlug der damals unbekannte Täter das erste Mal zu und zerkratzte den Wagen einer Familie im Bezirk Mattersburg. Im Laufe der Jahre folgten weitere Attacken, doch der Verantwortliche konnte nicht ausgeforscht worden. Schließlich installierten die Opfer selbst eine Videokamera - und so konnte ein Nachbar als Täter identifiziert werden.

Doch bei der Einvernahme bei der Polizei gestand der Rentner lediglich die letzte Sachbeschädigung. DNA-Spuren überführten ihn allerdings der Lüge. Ein Motiv nannte der 78-Jährige bisher nicht. Das zuständige Bezirksgericht Mattersburg bot dem Mann eine Diversion an. Bekennt er sich zu den Taten und leistet Wiedergutmachung, könnte dem Pensionisten eine Vorstrafe erspart bleiben: vertagt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.