Fr, 19. Oktober 2018

Sicherer Schulweg

23.09.2018 10:00

Autos verparken Schulareal, Einfahrten und Gehweg

Ein regelrechtes Verkehrschaos herrscht täglich im Bereich des Schulareals in der Johann Strauß-Gasse in Klagenfurt. Die Gehwege sind verparkt, Autofahrer halten sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung.  Eltern sind besorgt um die Sicherheit ihrer Kinder. Es kam schon mehrmals zu Unfällen.

„Die Leute parken auf Grüninseln, vor den Hauseinfahrten und sogar auf dem Gehsteig. Man weiß nicht, wohin man ausweichen soll. Noch dazu fahren viele deutlich zu schnell durch die 30er-Zone“, ärgern sich die Bewohner der Johann Strauß-Gasse. Sie sorgen sich um die Schüler, denn immer wieder ereignen sich im Bereich des Schulareals Verkehrsunfälle.

„Eine Schülerin wurde dabei sogar schon getötet“, geben die Anrainer zu bedenken. Sie appellieren an die Zuständigen, endlich für Ordnung auf der Straße zu sorgen: „Am besten wäre ein Fahrverbot während der Schulzeit oder ein Radar. Die Gehwege sollten mit Blumentrögen von der Straße abgegrenzt werden. Und es müssten Parkplätze geschaffen werden.“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.