Mi, 12. Dezember 2018

Schwere Vorwürfe

21.09.2018 16:00

Vergewaltiger telefonisch zur Vernehmung beordert

Mehrfach vergewaltigt und einen Tag lang gefangen gehalten soll ein Rumäne, wie berichtet, seine Ex-Frau (33) in Braunau haben. Zuerst war er unauffindbar, doch nun haben die Ermittler telefonisch Kontakt zu ihm und er versprach sich zu stellen.

Mittlerweile ist der Verdächtige wieder zu Hause in Rumänien bei den gemeinsamen beiden Töchtern. Die Tat soll er bei einem Besuch im Innviertel bei seiner ehemaligen Frau (33) begangen haben. Sie wirft ihm vor, sie in der Wohnung in Braunau einen Tag lang gefangen gehalten, geschlagen und mehrfach vergewaltigt zu haben. Sie berichtete nach der Tat alles der Polizei, die eine Fahndung nach dem Rumänen, der wohl schon lange immer wieder sehr eifersüchtig reagiert hatte, hinausgab.

Polizei in der Leitung
Tatsächlich kam nun ein Telefongespräch mit dem Mann zustande. Die Ermittler teilten ihm die Vorwürfe seiner traumatisierten Ex-Frau mit. Der Beschuldigte versprach den Polizisten, dass er bereit sei, sich vernehmen zu lassen. Allerdings müsse er erst wieder zurück nach Oberösterreich reisen. Das würde ein paar Tage dauern. Ob dieses Versprechen tatsächlich hält, wird sich bald zeigen

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Österreich am Stockerl
Top 10: Auf diese Länder fahren Skiliebhaber ab
Reisen & Urlaub
Mertens abgeräumt
Liverpool-Star Van Dijk sorgt für Horror-Szene
Fußball International
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Auch das noch!
Gab Meghan ihren Hochzeitsgästen Marihuana?
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Katze „Athena“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Tierhilfe Horsearound
Ein Stall für Esel und Pferde in Not
Tierecke
„Der Bachelor“
Wow! So sexy sind die ersten Kandidatinnen
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.