Sa, 22. September 2018

Tragödie am Berg

10.09.2018 15:30

Für Gipfelfoto posiert: Wanderer stürzt ab - tot!

Gipfelfoto mit tödlichen Folgen: Ein 25-jähriger Wanderer ist am Sonntagnachmittag etwa 60 Meter vom Gipfelkreuz des 2090 Meter hohen Diedamskopfs im Bregenzerwald in Vorarlberg entfernt abgestürzt und dabei getötet worden. Laut Polizei hatte der Mann mit einem Freund abseits des Wanderwegs für Fotos posiert und war ausgerutscht.

Der 25-jährige stellte sich mit einem Freund gegen 16.30 Uhr auf einen Felsvorsprung in steilem, mit Moos und Gras bewachsenem Gelände, um sich fotografieren zu lassen. Dabei rutschte er aus und stürzte vor den Augen seiner Wanderbegleitung rund 150 Meter ab.

Mann konnte nur mehr tot geborgen werden
Der 25-Jährige konnte vom Team des Polizeihubschraubers nur noch tot geborgen werden. Ein Fremdverschulden wurde ausgeschlossen. Die Begleiter des Verunglückten wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.